Hohentauern
Gastgeber suchen:

"Dem Himmel ein Stück näher" sind wir in Hohentauern auf 1274 Meter Seehöhe ohnehin schon. Aber es geht noch mehr: Folgen Sie uns auf unsere "7 himmlischen Plätze" und genießen Sie die Ruhe und Aussicht auf den Wolkenbankerln!

1. himmlischer Platz - Wasserweg

Stets mit Fernglas und Fotoapparat ausgestattet streift unser Kaufmann und Hobby-Vogelkundler Heinz Kolland durch die herrliche Natur: „Man muss gar nicht weit reisen, um den Wundern der Natur zu begegnen. Mit ein wenig Ruhe und Geduld kann man sie am Wasserweg in Hohentauern erleben.“

2. himmlischer Platz - Moaralm

Studentin Simone genießt auf ihren Wanderungen zur Moaralm das glasklare Bachwasser: „Es sind oft die ganz einfachen Dinge, die man erst richtig zu schätzen lernt, wenn man weit von ihnen entfernt ist.“

3. himmlischer Platz - Wichtelhütte

„Manchmal hab ich für unsere Gäste hier am Weg zur Wichtelhütte ein Frühstücks-Picknick gerichtet. Ich kann‘s verstehen. Ich würd‘ hier am liebsten nicht nur frühstücken, sondern auch aufwachen“, schwärmt Zimmermädchen Heidi über ihr himmlisches Platzerl hoch über Hohentauern.

4. himmlischer Platz - Triebenstein

Bürgermeister Heinz Wilding ist schon zur frühen Morgenstunde am Triebenstein unterwegs: „Wenn ich in der Früh‘ dieses herrliche Panorama genieße, kann der Tag bringen, was er will…“

5. himmlischer Platz - Hasensattel

„Ich genieße den Hasensattel meist an den Tagesrändern. Zu dieser Zeit ist es dort für mich am schönsten“, verrät unser Gemeindearzt Dr. Nikolaus Höfler. Das ist schließlich die beste Zeit für den passionierten Jäger.

6. himmlischer Platz - Hölleralm

Bergretterin Christiane riskiert in ihrer knappen Freizeit nichts: „Die Hölleralm ist immer ein sicherer Tipp für eine schöne erholsame Wanderung – alleine oder mit der ganzen Familie.“

7. himmlischer Platz - Scheibelsee

Das Geheimrezept von Kochlehrling Jürgen – rasten lassen: „Der Scheibelsee ist für mich der schönste Platz zum Entspannen. Das spiegelnde Wasser genießen, den Fischen zuschauen – der eine wär‘ schön - mit Petersilerdäpfeln und Schwammerlfülle und einem Hauch von Thymian…“

Machen Sie Fotos auf 3 Wolkenbankerln der himmlischen Plätze, Sie erhalten dafür im Tourismusbüro ein Wolkenhäferl.